Mesocellulite



Die meisten Frauen leiden ab einem bestimmten Alter unter Cellulite und stören sich an unschönen Dellen an Oberschenkel, Oberarmen, Hüfte, Bauch oder Po. Die straffende Struktur des Bindegewebes wird schwächer, die Kollagen-Fasern verfügen nicht mehr über die frühere Kraft und schon entsteht die ungeliebte Orangenhaut.

Durch gesunde Ernährung, Sport oder die Ankurbelung des Stoffwechsels durch Massagen und Wechselduschen kann man überflüssige Pfunde verlieren, aber oft lassen sich einzelne Fettpölsterchen, unschöne Dellen oder Cellulite nicht wegtrainierten.

Anders sieht es bei einer Mesocellulite- Behandlung aus.

Mesocellulite ist ein sanftes und schonendes Verfahren, mit dem bei der Behandlung der Cellulite eine sichtbare Glättung und Straffung der Problemzonen erreicht werden kann.

Mittels feinster Mikroinjektionen wird eine Mixtur mit stark durchblutungsfördernden, stoffwechselaktivierenden und fettmobilisierenden Wirkstoffen flächig in die betroffenen Bereiche eingebracht. Natürliche Wirkstoffe aus der Pflanzenheilkunde sowie eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien bauen das lokale Fett ab und wirken somit wirken gegen die Cellulite und regenerieren das Bindegewebe und die Haut.

Die Haut erhält ihre Festigkeit, Elastizität, Tonizität und Glätte zurück.

Mesocellulite ist eine der besten konservativen Behandlungsmethoden und eignet sich vor allem für schlanke oder leicht übergewichtige Frauen, die hartnäckige Fettansammlungen nicht durch Gewichtsreduktion abbauen können. Bei übergewichtigen Frauen kann sie im Rahmen einer Diät den Volumenabbau an Problemstellen unterstützen.

Die Behandlung erfolgt ähnlich wie bei der Fett-weg-Methode in 3 wöchigen Abständen bis zu maximal 5 mal. Sie lässt sich sehr gut mit der Lipolyse kombinieren, um einen intensiven Fettabbau zu erzielen.

Nebenwirkungen sind außer moderaten Einstichschmerzen oder vorübergehenden blauen Flecken nicht zu erwarten.

Beauty Aesthetics empfiehlt Ihnen die Buchung des kombinierten Wohlfühlpaketes „Mesocellulite & Lipolyse“.